Die besten Musikfestivals in Deutschland

Der Frühling steht vor der Tür, ebenso wie die diesjährigen Outdoor-Musikfestivals in Deutschland mit internationalen Top-Acts auf der Bühne. Überall im Land treffen sich die Feiernden, um Tage voller Musik, Spaß und – mit etwas Glück – Sonnenschein zu genießen.

Partyreisen für Jugendliche

Wenn Sie noch unentschlossen sind, wo Sie den Festivalsommer verbringen sollen, werfen Sie einen Blick auf unsere Liste der besten Musikfestivals des Landes.

Lollapalooza Berlin

Im Jahr 2014 schlich sich Lollapalooza zunächst über den großen Teich und gründete sich in Berlin und ist inzwischen das größte innerstädtische Festival in Deutschland. Am 8. und 9. September zieht das Festival Lollapalooza für zwei Tage in das Berliner Olympiastadion und den Park ein, um Musik, künstlerische Darbietungen, Fahrgeschäfte, Kunst und Straßenessen zu genießen. Das Team arbeitet noch an der diesjährigen Aufstellung, aber in den vergangenen Jahren waren Radiohead, Paul Kalkbrenner, Kings of Leon, Macklemore & Ryan Lewis, The Libertines und viele andere Top-Stars dabei.

Rock am Ring/Rock im Park

Deutschlands größtes und renommiertestes Zwillingsfestival zieht insgesamt 150.000 Menschen an seine Standorte. Auf dem Nürburgring findet Rock am Ring statt, während Rock im Park gleichzeitig das Nürnberger Zeppelinfeld besetzen wird. Am ersten Juniwochenende werden internationale Stars die Bühne der beiden Veranstaltungen rocken. Es ist noch am Anfang, aber das Line-Up hat bereits große Namen wie Foo Fighters, Marilyn Manson, Thirty Seconds to Mars, Gorillaz, Jimmy Eat World und Muse.

Melt!

Fans elektronischer Musik sollten Melt nicht verpassen….Das Lineup 2018 sieht mehr als vielversprechend aus mit The XX, Florence & the Machine, Odesza, Fever Ray, Jon Hopkins und vielen anderen bereits bestätigten. Die Festivalbesucher der vergangenen Jahre schwärmen von schlaflosen Nächten mit Tanz zu dumpfen Beats inmitten der riesigen Industriemaschinen und Stahlkonstruktionen des Freilichtmuseums Ferropolis, gefolgt von einem frühen Morgenbad im umliegenden See.

Hurricane/Southside

Ein weiteres deutsches Zwillingsmusikfestival zeigt jedes Jahr einige der Top-Namen der Rock-, Punk, Indie- und Electro-Welt. Am gleichen Wochenende zwischen dem 22. und 24. Juni fahren Musikfans nach Scheeßel bei Bremen zum Hurrikan-Festival und nach Tuttlingen am Bodensee zum Southside Festival. Arcade Fire, The Prodigy und Billy Talent stehen dieses Jahr im Mittelpunkt, aber auf der Bühne werden Angus & Julia Stone, Biffy Clyro, The Offspring, NOFX, The Kooks, Prinz Pi, London Grammar und viele andere auftreten.

Splash! Festival

Nebem dem Melt-Festival, welches wir schon vorher erwähnten, steht das Ferropolis-Museum „city of iron“, dieses ist auch Schauplatz eines der größten Hip-Hop-Festivals Deutschlands. Vom 6. bis 8. Juli stehen die größten Namen des deutschen Hip-Hop und internationaler Acts auf der Bühne von Splash! – Cro, Casper, Afrob, Nimo, Trettmann, Capital Bra, Tyler, der Schöpfer und ein paar andere sind bereits bestätigt.

Highfield

An drei Tagen im Jahr übernimmt das Highfield-Festival die Gemeinde Großpösna bei Leipzig. Vom 17. bis 19. August verbringen 35.000 Zuschauer die Tage mit Indie-Rock, Wassersport und sommerlichen Schwindelgeschichten. Billy Talent, The Hives, The Dropkick Murphys, Maximo Park, Fjørt und eine ganze Reihe anderer sind für dieses Jahr bereits aufgelistet.

MS Dockville

Vom 17. bis 19. August findet ein weiteres Stadtfest statt, diesmal in Hamburg. MS Dockville gibt es seit 11 Jahren und bringt jeden Sommer Kunst und Musik in den Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg. Bonobo, Olli Schulz, Job Job Jobse, Baltra, Everything Everything und Granada sind Teil des vielseitigen Musikmixes, aber auch Kunstinstallationen und Performances können die Festivalbesucher erwarten.